Wann kommt Shopware 6? - Shopware Community Day 2019

Shopware lud nach Duisburg, in den Landschaftspark Duisburg-Nord ein, um der Community Shopware 6 vorzustellen. Das Motto in diesem Jahr lautete „Journeys“. Die Talks wurden auf 4 Bühnen verteilt. Man konnte zwischen technischen und verkäuferischen Themen wählen. Nach einem reichhaltigen Frühstück ging es mit der Keynote “Your Freedom to Grow” von Sebastian Hamann los, einem der Vorstände der shopware AG. Sebastian kündigte Shopware 6 an, bekräftige aber gleichzeitig die längerfristige Unterstützung für Shopware 5. Dies drückte sich mit dem LTS dafür aus. Man ist also nicht gezwungen panikartig das System zu wechseln. Shopware möchte die Sache behutsam angehen lassen.
Dies waren aus meiner sicht die wichtigsten Punkte der Keynote:

  • das Backend darf nicht mehr Backend genannt werden, es nennt sich Admin
  • die Einkaufswelten heißen nun Erlebniswelten eine Übernahme von 5 nach 6 ist unwahrscheinlich
  • komplett über die API steuerbar 
  • die Trennung zwischen Stammdaten und den Sales Channels (Shops, Subshops, Sprachshops, Instagram, Facebooks etc.)
  • das Frontend wurde kaum oder gar nicht? erwähnt

Das System bietet damit eine unglaubliche flexibilität und geht damit in Richtung Spryker.

Doch wann kommt es? Shopware 6: Early Access ist bereits verfügbar. Shopware möchte bis Dezember eine für die Produktion fertige Software veröffentlicht haben. Details in der Roadmap.

Folgende Talks habe ich noch mitnehmen können:

  • Einblick in die Shopware 6 Core Architektur von Jan Bückler und Jonas Elfering.
  • Shopware 5 Love Story von Moritz Naczenski.
  • Johannes Altmann von Shoplupe. Der Kunde im Glückstaumel. Wir forschen Happiness. 
  • Lebe Deinen Traum von Judith Williams. 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.