Weiterentwicklung Shopware: Version 5.2 am Shopware Community Day 2016 dem Publikum vorgestellt

Am 20.05.2016 lud Shopware zum “Shopware Community Day 2016” nach Ahaus ein. Das Event war schon Wochen vorher ausverkauft. Nächstes Jahr heißt es also frühzeitig Tickets besorgen. Unter dem diesjährigen Motto “Digital Blue” wartete auf die Besucher ein spannendes und wie von Shopware gewohnt, unterhaltsames Programm. Sowohl die Händler wie auch die Entwickler haben Interessantes geboten bekommen. Am Ende des Tages wurden die erschöpften Gäste mit der schon legendären After-Show-Party belohnt. Die Party bot eine ausgezeichnete Möglichkeit, sich in einer entspannten Atomsphäre mit Gleichgesinnten auszutauschen. Zu den wichtigsten Ankündigungen hinsichtlich der Weiterentwicklung von Shopware gehören zweifelsohne: der Verzicht auf die Verschlüsselung der Plugins mittels IonCube, die im Core integrierten Subshops sowie die ab der Professional Edition integrierte Warenwirtschaft “Pickware”. Eine Reihe weiterer Verbesserungen ist sicherlich für den einen oder anderen Händler interessant. Dazu gehören u.a eine neue Adressverwaltung, eine Möglichkeit Zusatzattribute hinzuzufügen, ein Shopping Advisor Plugin, verbesserte Einkaufswelten, Shopware Connect und ein Custom Products Plugin. Für Interessierte steht ab sofort die Shopware 5.2 Beta zur Verfügung. Die Software ist ganz klar nicht für Produktiv-Umgebungen gedacht. Man kann sich aber schon frühzeitig die interessanten neuen Möglichkeiten anschauen. Die Freigabe ist für Juni 2016 terminiert.

Tags: Shopsysteme
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.